Sports Extended Reality

Social Media AR Game

50 Jahre Elfmeterschießen für den guten Zweck

WHY – Was war der Trigger?

In Zeiten von Corona sind Budgets knapp. Das trifft nicht nur uns Agenturen, sondern auch die zahlreichen Sportverbände, Vereine und Organisationen. Inspiriert von der CSR Aktion des Fußball-Bundesliga Spielers Simon Zoller, der über die Social Media Kampagne „Spende Deine Trikotnummer“ zu Gunsten von #GABFAF (Gemeinsames Aktionsbündnis zur Förderung des Amateurfußballs) ein Corona-Soforthilfeprogramm für Amateurvereine ins Leben gerufen hat, wollten wir ebenfalls einen Beitrag leisten und den Amateurfußball unterstützen.
Aber was könnte die inhaltliche Geschichte liefern? Im Jahr 2020 feiert das Elfmeterschießen 50jähriges Jubiläum. Was damals aus dem Amateurfußball heraus entstand, ist heute aus der größten Sportart der Welt nicht mehr wegzudenken. Dies haben wir zum Anlass genommen und ein Augmented Reality (AR) Elfmeterschießen-Spiel entwickelt, welches durch seine Verbreitung nicht nur Aufmerksamkeit für #GABFAF sondern zugleich Spenden generieren soll.

HOW – Wie sind wir vorgegangen?

Um dem Spiel bestmögliches Verbreitungspotenzial zukommen zu lassen, haben wir es als „Social AR Game“ für die Plattformen Instagram und Facebook konzipiert und umgesetzt. Die entsprechende AR Entwicklungsplattform (Spark AR) verfügt über eine Face Detection-Technologie, die es den Usern ermöglicht, das Elfmeterschießen über Gesichtssteuerung zu spielen. Aus gegebenem Anlass haben wir das gesamte Spiel selbstverständlich im Style der 70er Jahre gestaltet.

WHAT – Welches Produkt ist daraus entstanden?

Entstanden ist eines der innovativsten Social AR Games. Über Face-Tracking bzw. Kopfbewegung richten die User ihre Schüsse aus, über das Öffnen des Mundes lösen sie den Schuß aus. Nach fünf Schüssen, stellt sich heraus, ob sie „Hero“ oder „Looser“ sind. Das Ergebnis findet sich auf einem digitalen Spieler-Sticker wieder, der über die Facebook oder Instagram Story geteilt werden kann und somit für die Verbreitung sorgt. Sowohl das Spiel als solches, aber auch die Facefilter bei der Stickergestaltung greifen den 70er-Jahre-Style auf und unterstreichen den Jubiläums-Ansatz - sorgen aber vor allem für „likeable“ und „shareable“ Content.
Es freut uns sehr, dass das RND (RedaktionsNetzwerk Deutschland) sowie erste prominente Persönlichkeiten und Influencern die Aktion unterstützen wollen.
Wie das konkret aussieht, erfahrt ihr über die relevanten Social Media Kanäle.

 

 

Auftraggeber

Wir selbst

In Kooperation mit

RedaktionsNetzwerk Deutschland und #GABFAF